Share:

HINWEIS: Wenn Du mitdiskutieren willst, musst Du Dich im Forum registrieren/anmelden. Ohne Registrierung kannst Du nur mitlesen.

Diskussion Artikel "AMOR FATI Silvester 2019"  

Seite 1 / 2
 
Sascha
(@sascha)
Become who you are! Admin

Hier wird der Artikel "Amor Fati Silvester 2019" diskutiert.

Meditierst du regelmäßig? 
Welche krassen Erfahrungen hast du mit Meditation gemacht? W
as sind deine Visionen für 2020? 

Ich freue mich über den Austausch!

Den Artikel findet Ihr unter:  https://amor-fati.world/amor-fati-silvester-2019

Follow us: AMOR FATI Instagram | AMOR FATI Facebook
Follow our Hashtag: #amorfaitworld

AntwortZitat
Veröffentlicht : 13. Januar 2020 19:33
niklas
(@niklas)
Mitglied Member

Regelmäßige Meditation: Nein. Aber das will ich wieder einführen.
Krasse Erfahrung bei Meditation: Keine, deswegen konnte ich mich nie dauerhaft daran gewöhnen
Visionen für 2020: Hab mir einiges vorgenommen. Unter anderem stärkere Kälteexposition, Umstieg vollständig auf Barfußschuhe, Auseinandersetzung mit Licht und dessen Auswirkungen. Vielleicht schreibe ich sogar ein Buch 😀

AntwortZitat
Veröffentlicht : 15. Januar 2020 13:58
Sascha gefällt das
Sascha
(@sascha)
Become who you are! Admin

@niklas

Hey Niklas,
ja ich kann Meditation nur empfehlen. Am Anfang hatte ich das auch, dass im Grunde nicht viel passiert ist. Zeitweise kommt man sich ein bisschen blöd sogar vor. Das ist meiner Meinung nach normal. Der Trick ist wirklich dranzubleiben. Die tieferen und krassen Erfahrungen kommen erst mit der Zeit. Ich selbst hatte auch noch keine außerkörperlichen Erfahrungen, so wie es einige beschrieben. Aber nach einiger Zeit der Übung, bekommt man immer besser Zugang zu der inneren Stimme, die sonst so häufig von Alltag, Köper und Geist ausgeschaltet wird. Meditation ist im Grunde wie Krafttraining, da siehste nach 2-4 Wochen auch noch nicht aus wie Arni, aber man fühlt sich schon besser. 
Medizinisch und wissenschaftlich ist das Thema auch interessant. Hier, diese Doku über Meditation ist vielleicht auch nochmal was für dich, um den Einstieg wieder hinzubekommen: Link zur Meditations-Doku auf Arte

Barfußschuhe, kann ich nur empfehlen. Trage meine aktuell täglich und meine Füße fühlen sich super an. Ich spaziere sehr viel, wandere, klettere damit und mache mit ihnen Sport. Eine seht gute Investition denke ich. Meine Partnerin hat auch welche und ist top zufrieden. Wir haben vivobarefoot Knit Men: Link zum Schuh auf Amazon

Ein Buch, sehr geil. Habe ich auch schonmal überlegt. Weißt du schon ein Thema? 

Beste Grüße und einen schönen Abend.
Sascha 👍

Follow us: AMOR FATI Instagram | AMOR FATI Facebook
Follow our Hashtag: #amorfaitworld

AntwortZitat
Veröffentlicht : 15. Januar 2020 20:57
niklas
(@niklas)
Mitglied Member

@sascha

Danke für die Motivation! Ich habe deine Aussage, mit 3x5 min pro Woche zum Anlass genommen, mir den Druck zu nehmen und gaaaanz langsam einzusteigen und die Dauer der Meditation zu verlängern. Die Doku werde ich mir gern noch anschauen.

Die Barfußschuhe von vivobarefoot sehen auch gut aus. Fallen diese eher groß oder klein aus? Momentan verwende ich welche von Leguano, da es ein Geschäft direkt in der Nähe gibt.

Das Buch soll zum Thema natürlichen/artgerechten Leben des Menschen sein. Da ich bisher nicht viel geschrieben habe, fange ich auch hier langsam an und steigere mich konstant.

Beste Grüße und frohes Reisen!

AntwortZitat
Veröffentlicht : 16. Januar 2020 8:50
Sascha gefällt das
Sascha
(@sascha)
Become who you are! Admin

@niklas

Hi Niklas,
Danke für Deine Antwort.

MEDITATION:
Ja, definitiv sollte jeder Meditation mit kleinen Intervallen starten. Es gilt auch hier Qualität über Quantität. Zudem kreiert bei vielen Menschen, das stecken großer Anfangshürden einen teilweise immensen Druck, welcher dann dazu führt das sie nicht ins Handeln kommen. Jemandem der mit Hanteltraining beginnt, würdest du ja auch nicht direkt raten ein 2 Stunden Workout mit sämtlichen schweren Grundübungen anzugehen. Erstmal regelmäßig rein kommen und dann mit dem Flow steigern, so wie es sich gut anfühlt.

Zudem kann eine sehr große Anfangserwartung dazu führen, dass eine große Frustration bei dir selbst entsteht. Wenn du beispielsweise 30 Minuten perfekte Meditation erwartest, obwohl du noch am Anfang bist, dann ist die Wahrscheinlichkeit bei Null, dass das passieren wird. Oftmals haben wir unbewusste, imaginäre Messlatten im Kopf, nach denen wir entscheiden, ob etwas gut oder schlecht war/ist. Mir hilft da immer die Frage: "Was muss passieren, dass...?" Also in deinem Fall: "Was muss passieren, dass ich der Meinung bin, meine Meditation war gut/erfolgreich/sinnvoll/etc?"

Wenn also Meditation nur für dich gut/sinnvoll/erfolgreich war, wenn du mindestens 30 Minuten perfekt meditiert hast, obwohl du noch ganz am Anfang stehst, dann solltest du deine innerliche Regel hierzu überdenken. (Passiert auch oft im Sport: Nur wenn ich mindestens ein 2-stündiges Workout wie Ronny Coleman hingelegt habe, dann hab ich wirklich trainiert. Ohh man.. 🤯) Ohne Motivation und erkennbarem Progress, kommt nach ein paar Wochen eh wieder alles zum erliegen. Und die Wahrscheinlichkeit dafür, ist mit utopischen Zielen natürlich maximal.
Du sollst ruhig hohe Ziele haben (z.B. 30 Minuten perfekt meditieren, jeden Tag), aber dabei nicht die Realisierbarkeit vergessen. Wenn du willst, kannst du ja gerne darüber berichten.

SCHUHE:
Die Größen fallen unterschiedlich aus. In meinem Modell Knit Men, sogar größer als normal. Ich habe recht kleine Füße und normal Schuhgröße 41-42. In den Vivobarefoots habe ich 39. Ich habe einfach 2 Größen bestellt und anprobiert und den passenden behalten. 

 

Vielen Dank für das "frohe Reisen". Ist wirklich super 😎 und tolles Wetter hier in Spanien.
Ich wünsche dir auch noch einen guten Tag und eine gute Woche.

Beste Grüße
Sascha

Follow us: AMOR FATI Instagram | AMOR FATI Facebook
Follow our Hashtag: #amorfaitworld

AntwortZitat
Veröffentlicht : 16. Januar 2020 13:36
niklas
(@niklas)
Mitglied Member

@sascha

Gute Tipps zur Meditation. Bei mir was es meist nie so, dass ich mir einen zu großen Druck gemacht hatte. Ich bin nur ab und zu ein ungeduldiger Mensch. Daran arbeite ich - auch mit Hilfe der Meditation. Gleichzeitig benötigt man ein gewisse Motivation - sonst fehlen die Fortschritte.

Ich werde mir in Kürze die Schuhe in einem Laden ansehen und sie ausprobieren. Hab normalerweise auch eine Schuhgröße um 42. Bei den Barfußschuhen jedoch passt 41 viel besser.

Wirst du uns noch von deiner Entscheidung zu reisen (inkl. Anhang) erzählen und auf Details eingehen? Das dürfte wahrscheinlich nicht nur mich interessieren.

Ebenso einen guten Tag und gute Woche! 😎 

 

AntwortZitat
Veröffentlicht : 16. Januar 2020 13:56
Sascha
(@sascha)
Become who you are! Admin

@niklas

Ich würde eher andersherum sagen: Man benötigt gewisse Fortschritte, sonst fehlt die Motivation... 😉 

Gerne kann ich zu meiner Entscheidung zu Reisen etwas schreiben. Welche Details interessieren dich besonders? Was meinst du mit "inkl. Anhang" in diesem Zusammenhang?

Grüße
Sascha

Follow us: AMOR FATI Instagram | AMOR FATI Facebook
Follow our Hashtag: #amorfaitworld

AntwortZitat
Veröffentlicht : 16. Januar 2020 14:17
niklas
(@niklas)
Mitglied Member

@sascha

Tja, das ist richtig 😀

Der Anhang bezog sich auf deine Freundin, die mit dir reist 😉 Interessieren würde mich vor allem deine Tages-/Wochengestaltung, wonach du die Reiseziele ausgesucht hast, ob das Ende der Reise bereits vorausgeplant ist, wie du die Bürokratie und IT geregelt hast und eine Info über Geldquellen 🙂

 

AntwortZitat
Veröffentlicht : 16. Januar 2020 14:36
Sascha
(@sascha)
Become who you are! Admin

@niklas

Vielen Dank für die Infos. Ich denke mal drüber nach was ich davon veröffentlichen will. Hab aber erstmal noch einen anderen Artikel in der Pipeline.

Follow us: AMOR FATI Instagram | AMOR FATI Facebook
Follow our Hashtag: #amorfaitworld

AntwortZitat
Veröffentlicht : 16. Januar 2020 14:43
Wolfgang
(@wolfgang)
Mitglied Member

Hallo zusammen,

ich meditiere seit langem nur in Form von Pranayama bzw. mein Mantra ist der Atem. Dazu verwende ich die simple und minimalistische App "Universal Breathing - Pranayama". Den Link zur Freeversion und der dazugehörigen APK-Datei gibt es hier.

Welches Mantra setzt ihr beiden denn bei der Meditation ein? Ein Wort, ein Bild oder auch den Atem?

Ich würde gerne von jemanden die Erfahrung seiner Atemmeditation erfahren. Vielleicht finde ich ja hier einen Mitstreiter 😉 

AntwortZitat
Veröffentlicht : 18. Januar 2020 15:05
Sascha gefällt das
Seite 1 / 2

Folge Amor Fati

Impressum | Datenschutzerklärung
© 2020 AMOR-FATI.WORLD | cell by cell to a powerful organism

Bitte Anmelden oder Registrieren