Body Basics

Dr. Christian Zippel: body Basics

Ohne unseren Körper geht nichts. Sei es beim Krafttraining, Schwimmen, Tennis, Fußball oder Skifahren. Bei jeder Sportart und Fitness-Einheit ist Körperbeherrschung die Basis zum Erfolg.

Der Personaltrainer, Fitnessexperte und Doktor der Philosophie Christian Zippel zeigt, warum die Kraft in der Ruhe liegt und warum Stabilität die Mutter aller Bewegung ist. In fünf Schritten vermittelt er die Kunst der Körperbeherrschung, mit wertvollen Übungen für mehr Stil, Stärke und Stabilität.
1. AUFRICHTEN schafft Haltung
2. ATMEN schafft Inspiration
3. FOKUSSIEREN schafft Konzentration
4. STABILISIEREN schafft Stärke
5. VERSENKEN schafft Meditation

Ein Buch, das Körper und Geist zusammenschweißt. Kein Gegenstück zu anderen Trainingssystemen, kein weiterer Stein in der Mauer, sondern ein Fundament. Das Fundament aller Bewegung.

Pressestimmen – „Body Basics – In 5 schritten zu mehr Körperbeherrschung“

„Unabdingbar für alle, die mit ihrem Körper aktiv sind, sein Potenzial entfalten und seine Gesundheit bis ins hohe Alter erhalten wollen.“

Dr. med. Michael Nehls (Experte für Zivilisationskrankheiten, Extremsportler und Bestseller-Autor)
Erschienen in der Edition „FaszinationFitness“.

Inhaltsverzeichnis

(Das Inhaltsverzeichnis wird mobil auf Amazon nicht angezeigt. Um es anzusehen, musst du auf Amazon die Buchseite mit einem Laptop besuchen.)

Leseprobe

(Das Inhaltsverzeichnis wird mobil auf Amazon nicht angezeigt. Um es anzusehen, musst du auf Amazon die Buchseite mit einem Laptop besuchen.)

Leserstimmen zu „Body Basics“

„In der Ruhe liegt die kraft“

„Der schwache Mensch offenbart sich durch seine unbeherrschte Art. Er atmet flach, hält sich schief, ist zerstreut und plagt sich mit unsauberen Bewegungen. Anfällig für äußere Einflüsse lässt er sich leicht aus dem Konzept bringen. Er lebt nicht in seinem Körper, sondern allenfalls mit ihm oder gar gegen ihn.“ Wenn Zippel von Körperbeherrschung schreibt, dann meint er nicht die Fähigkeit zu akrobatischen Übungen, sondern die Übernahme der Herrschaft im eigenen Körper. Sein Konzept umfasst fünf Schritte:

1. Aufrichten (Haltung schaffen)
2. Atmen (Inspiration schaffen)
3. Fokussieren (Konzentration schaffen)
4. Stabilisieren (Stärke schaffen)
5. Versenken (geistige Reinheit schaffen).

Mit Esoterik hat das überhaupt nichts zu tun, sondern eher mit dem Training asiatischer Kampfkünstler. Dem statistisch normalen Mitteleuropäer wird schon der erste Schritt enorme Probleme bereiten. Er kann nicht mehr gerade stehen, weil er kaum Bauchmuskeln hat und deshalb fortwährend ins Hohlkreuz gerät. Dadurch wird er irgendwann nicht nur Rückenprobleme bekommen, sondern auch die Folgen seines den Bauch vor sich herschiebenden Watschelganges an den Gelenken seiner unteren Extremitäten spüren. Selbst junge Menschen werden merken, wie schwer es fällt, sich nach den Vorgaben dieses Buches aufzurichten, also einfach gerade zu stehen und sich so auch zu bewegen. Die dafür nötigen Muskeln haben sich zurückentwickelt.

Zippel beschreibt, was man unternehmen muss, um wieder einen gesunden Normalzustand herzustellen. Ein körperliches Trainingsprogramm findet man im vierten Schritt. Es besteht aus reinen Halteübungen („In der Ruhe liegt die Kraft“), die mit angespannter Muskulatur und normaler Atmung möglichst exakt ausgeführt werden müssen. Sie sehen einfach aus, sind aber in Wirklichkeit verdammt schwer, wenn man untrainiert ist und sie vorerst nur kurz oder gar nicht halten kann. Ihr Ziel ist es, den Rumpf zu stärken und dadurch den ganzen Körper. Ohne einen starken Rumpf sind elegante, würdevolle und gelenkschonende Bewegungen unmöglich. Zippels ausführlich beschriebene Stützübungen zwingen ganze Muskelgruppen zur Zusammenarbeit. Erst dadurch erlangt die Rumpfmuskulatur ihre dynamische Stärke.

Wenn man den Autor auf dem Cover muskulös strahlen sieht, dann packt einen vielleicht nicht nur der Neid, sondern auch die Überzeugung, dass die anderen Schritte seines Konzeptes nicht bierernst, sondern mit einer fröhlichen Lockerheit dargeboten werden. Und so ist es dann auch. Das Buch zeigt nicht nur, wie es geht, sondern macht schon beim Lesen Spass. Und vor allem funktioniert das Konzept, wenn man es tatsächlich konsequent in seiner Gesamtheit durchzieht.

Dr. M.
5 Sterne Rezension auf Amazon vom 27.06.2015

 

„übertrifft versprechungen“

„Das Buch ‚Body Basics‘ von Christian Zippel verspricht auf dem Deckblatt in fünf Schritten mehr Körperbeherrschung erlangen zu können und damit besser, stärker und gesünder in jeder Sportart trainieren zu können. Kurz gesagt: Es hält, was es verspricht. Wer sich das Buch zu Herzen nimmt erhält eine Anleitung dazu mit wenig Mehraufwand die Grundlage für ein Mehr an Lebensqualität zu schaffen. Nebenbei bekommt der geneigte Leser noch einige Anregungen für die geistige Weiterentwicklung – das Buch bietet nämlich mehr als die Hülle vermuten lässt und auch mehr als der zweite Teil des Buchs ‚Leider geil, fett und faul‘, das die Basis für dieses stark überarbeitete und erweiterte Buch bildet. Christian Zippel erklärt ausführlich und einleuchtend warum es Sinn macht sich mit den Grundlagen der Körperlichkeit zu beschäftigten. Wem nicht von Beginn an einleuchtet, warum es Sinn macht bspw. an Körperhaltung zu arbeiten, isometrische Haltearbeit zu leisten, Atemübungen zu praktizieren, zu meditieren oder generell seinen Fokus richtig auszurichten, der wird mit diesem Buch überzeugt werden, sein Leben mindestens etwas hin zu mehr Körperlichkeit zu verändern. Dafür liefert Christian Zippel nicht nur wirklich gute Gründe, sondern gibt auch sehr sinnvolle Anleitungen um auch wirklich anzufangen etwas zu verändern. Viele leichte Übungen lassen sich zeitsparend in den Alltag integrieren. Dadurch wird das Buch dem Anspruch gerecht sowohl den Anti-Sportler hin zu einem positiven, weil aktiveren und bewussteren Lebensstil zu überzeugen, als auch Leistungssportler noch einen Ticken besser zu machen. Ich selbst putze mir, sofern ich fokussiert genug bin, nur noch einbeinig die Zähne. Aber mit zunehmender Meditationserfahrung wird das wohl immer öfter der Fall sein.

Thomas H.
5 Sterne Rezension auf Amazon vom 20.07.2015

 

„Schritt für Schritt Übungsbuch für Körper und Geist“

„Das Ziel von diesem Buch ist es einen starken körperlichen/geistigen Fundament mithilfe von praktischen Übungen zu bauen.

Mit diesem Buch führt der Autor uns durch diese fünf Kapiteln:
‚ Aufrichten
‚ Atmen
‚ Fokussieren
‚ Stabilisieren
‚ Versenken

Jedes Kapitel ist in sich geschlossen und kann somit einzeln gelesen werden d.h. man kann mit seinem Lieblingskapitel anfangen und die Übungen in seinen Alltag integrieren.

Es ist ein praktisches Buch und somit muss man auch jeden Tag ein bisschen Zeit nehmen und die Übungen ausführen.
Das Buch lesen und zur Seite legen hilft nicht sondern es wird Sie bitter enttäuschen. Das liegt wohl daran, dass man von einem Buch gewohnt ist nach dem Lesen zur Seite zu legen.

Das Buch ist super gestaltet und das motiviert. In jedem Kapitel gibt es wiederum Unterkapitel und wichtige Infoboxen. Das macht das Buch sehr interessant. Es ist leicht und flüssig zu lesen und macht auch sehr großen Spaß.

Zu den einzelnen Kapiteln:
Das Kapitel eins befasst sich mit dem Aufrichten- also der aufrechten Haltung des Körpers und wie man die schlechte Haltung mit bestimmten Methoden und Übungen wieder aufrecht bekommt.

Das Kapitel zwei beschäftigt sich mit dem Atmen. Schritt für Schritt werden die verschiedenen Atmungstechniken erläutert. Im Grunde genommen lernt man wieder richtig zu Atmen und die falschen Atemgewohnheiten nieder zu legen.

Das Kapitel drei ist zugleich auch mein Lieblingskapitel – Fokussieren. Das Fokussieren ist in der Schule, Uni und bei bestimmten Arbeiten die Voraussetzung für das erfolgreiche absolvieren der Klasse/Semester/Arbeit. Wenn man es nicht schafft zum Beispiel nur eine Stunde ohne überhaupt abgelenkt zu werden, etwas zu erledigen, dann ist man bei diesem Kapitel gut aufgehoben. Übungen, die man auch in dem Alltag integrieren kann helfen dabei. Mit der Fokussierung lernt man auch seine Emotionen in den Griff bekommen, denn Ablenkungen lassen einem im Nachhinein förmlich ‚Hochkochen‘ weil man oft bereut in der Vergangenheit nicht konzentriert genug gewesen zu sein.

In dem Kapitel vier befinden sich insgesamt 18 körperliche Übungen. Verschiedene Ausführungen von Front stützen, Rückstützen und Seitstützen. Der einfache Stand und die Hocke mit ihren unterschiedlichen Ausführungen werden ausführlich erklärt und mit Tipps untermauert.
Pro Seite gibt es eine Ausführung bzw. Übung mit Bild was beim Nachschlagen des Buches zugutekommt. Sogar das Normale und das einarmige Handstand werden auch erklärt.

Kapitel fünf: Versenken
Jetzt in diesem Moment entspannen und loslassen und frei wie ein Vogel sein?
Der Autor zeigt auch hier Übungen die man im Alltag integrieren kann. Diese Übungen kann man zum Beispiel als Pendler in den Bussen und Bahnen absolvieren.

Man wird nicht wie bei vielen anderen Büchern mit teils unnötigen Nebensächlichkeiten belästigt. Zu kurz kommt das Buch auch nicht, denn die Zusammenhänge werden hier wunderbar erklärt sodass kaum Fragen offen bleiben. Man kann dieses Buch hervorragend als Nachschlagewerk für verschiedene Übungen benutzen.

Kurzum: Ein praktisches Handbuch mir Übungen und Erklärungen zum Nachschlagen.

Im Grunde genommen müssen alle Menschen diese Fähigkeiten wieder erlernen bzw. ein starkes Fundament bauen. Schlechte Angewohnheit bringen bekanntlich Krankheiten und Erkrankungen mit sich. Die Bandbreite ist sehr groß von Körperlichen bis hin zur Psychosomatischen oder rein Psychischen Erkrankungen.

Den Spruch ‚Vorsorge ist die beste Medizin‘ kennen Sie bereits. Jedoch scheitert es oft an der Ausführung aufgrund von mangelnder Informationen oder Planlosigkeit. Das Buch ist die optimale Hilfe.

Viel Spaß“

Javiero Nuur
5 Sterne Rezension auf Amazon vom 11.07.2015

 

Wie gefällt dir „Body Basics“ ?

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Folge Amor Fati

Impressum | Datenschutzerklärung
© 2019 AMOR-FATI.WORLD - Philosophische Kampfkunst