Rezension: „Jenseits vom Mittelmaß: Unternehmenserfolg im Verdrängungswettbewerb“

EINZIGARTIG – EGOZENTISCH

Lange hat mich der Preis davon abgehalten, dies Buch zu kaufen. Doch er ist nur folgerichtig und es hat sich gelohnt. Der Autor ist eine Größe, wenn es um den Erfolg eines Unternehmens geht. Seine Gedanken und Tipps sind alle nützlich und realistisch, wenn es darum geht, aus dem „verdammten Mittelmaß“ auszubrechen; denn da, wo alle sind, ist wenig zu holen.

Das in allen Dimensionen weit überdurchschnittliche Buch liefert 25 Module anhand derer man das eigene Unternehmen auf die Spitze der Exzellenz treiben kann:

– Aufmerksamkeit
– Positionierung
– Emotionales Marketing
– Service
– Innovationen
– CQ – Chancenintelligenz
– Von den Besten profitieren
– Netzwerkstatt
– Kooperationen
– Überzeugungskraft
– Angebotsoptimierung
– Kompetenzdarstellung
– Motivation
– Leidenschaft
– Transferintelligenz
– Verhandeln
– Verkaufspsychologie
– Begehrlichkeitsentwicklung
– Marktmacht
– Web 3.0
– Intelligente PR
– Expertenstatus
– Führung
– Guerilla-Marketing
– Marke

Zu allen Modulen gibt es ausgewählte Infos, Studien, Anekdoten und pragmatische Prinzipien – ergänzt durch Fragen, die den Leser gleich zum aktiv werden motivieren.
50 € für ein Buch sind viel, aber das Buch ist eher ein Workshop. Wer sein Unternehmen auf Vordermann bringen oder von Anfang an richtig gestalten will, findet hier die perfekte Schulung dafür … und dafür sind 50 € wieder sehr günstig. Kann man zudem von der Steuer absetzen.
Bonus: Der Autor hat viele viele Bücher zum Thema Unternehmen & Erfolg geschrieben. Dieses Buch hier ist die Quintessenz all dieser Bücher.

Einziger Wermutstropfen: Hermann Scherer liebt es, wenn Hermann Scherer über Hermann Scherer schreibt und wenn Hermann Scherer auch über Hermann Scherer schreibt, dass Hermann Scherer sehr viel über Hermann Scherer schreibt: Hermann Scherer! Das gehört zu dem von ihm favorisierten Selbstmarketing, indem man sich überall ins Gespräch bringt, damit schlussendlich alle über einen sprechen. Mir selbst stößt das eher auf, da ich es genau anders herum sehe: Wer wirklich gut ist und einen besonderen Ruf pflegen will, der macht sich eher rar, weil er sich weiter auf die Verfeinerung seines Handwerks fokussiert, statt immer und überall künstlich präsent zu sein und sich selbst in den Himmel zu loben. Unabhängig davon ist das Buch eine Goldgrube – für alle (werdenden) Unternehmer.

(Die Leseprobe wird mobil auf Amazon nicht angezeigt. Um diese anzusehen, musst du auf Amazon die Buchseite mit einem Laptop besuchen.)

Folge Amor Fati

Impressum | Datenschutzerklärung
© 2019 AMOR-FATI.WORLD | cell by cell to a powerful organism