Rezension: „American Sniper“

GOTT, FAMILIE, VATERLAND – INSIDE A WARRIOR

Gestern lief American Sniper. Parallel dazu hab ich das Buch gelesen. Bin nicht wirklich hinterhergekommen, so dass ich erst nach ein Uhr Nachts mit dem dicken Buch durch war.

ABER – es lohnt sich. Das Buch vermittelt vieles, was im Film überhaupt nicht oder nur durch wenige Szenen rüber kommt. Lesenswerte Infos zu den Seals, seiner Vorgeschichte, diversen Einsätzen und psychischen Folgen. Fühlte mich zwischen den beiden Buchdeckeln wie zuhause; vertrautes Denken/Leben.

Etwas zu viel Ami-Glorifizierung; aber das ist SEAL-immanent. Tragi-Komisch, dass er nicht im Einsatz, sondern im eigenen Land von einem Amerikaner erschossen wurde, der angesichts seines psychischen Zustands sicher kein Gewehr in die Finger hätte kriegen sollen. So ist das Land der unbegrenzten Tödlichkeiten.

Trotz allem: spannende, wertvolle Lektüre

Folge Amor Fati

Impressum | Datenschutzerklärung
© 2019 AMOR-FATI.WORLD | tanzend leben - lachend sterben