Share:
Notifications
Clear all

HINWEIS: Wenn Du mitdiskutieren willst, musst Du Dich im Forum registrieren/anmelden. Ohne Registrierung kannst Du nur mitlesen.

Best of Netflix  

Page 1 / 2
 
Dr. Z
(@dr-z)
Tanzend leben - lachend sterben Moderator

Hier sammeln wir alle Empfehlungen für sehenswerte Netflix-Filme, Serien und Dokus. Spart Zeit und Nerven - weil halt auch ne Menge Müll vertreten ist.

Was mir kürzlich gefallen hat:

- Ronnie Coleman: The King

- Dark (dt. Serie) 

ReplyQuote
Posted : 07/07/2019 14:10
Sascha liked
bernhardtrainiert
(@bernhardtrainiert)
Member Member

Finde den Pfad des friedvollen Kriegers auf alle Fälle top weiß nicht ob er noch online ist. Lg

ReplyQuote
Posted : 07/07/2019 14:27
Sascha liked
Johannes
(@dampf-hans)
Member Member

Bei Dark bin ich ganz bei Christian, zeichnet ein schönes Bild der deutschen Vorstadt-Provinz und ihrer dunklen Schattenseiten.

Haus des Geldes war ebenfalls ganz interessant gemacht - spanisches Setting, Bankraub, diffusi Charaktere und ziemlich charismatischer Anführer, der ohne die cliché-haften Anführereigenschaften auskommt. Definitiv lohnenswert

You ist auch gut gemacht. Ein abgedrehter Bücherwurm mit zwanhaftem Besitzanspruch spannt und verliebt sich in seine bespannte. Das ganze ist super spannend und man merkt schnell, wie die Perspektive das Urteilsvermögen beeinflusst. Sprich, perverser typ erscheint trotzdem charmant und liebenswert. Kann man sich mal so für die "Realtität" mit nach Hause nehmen und schauen, wann man wen wie beurteilt und warum.

Mindhunter erzählt die Entstehungsgeschichte des Begriffs "Serienmörder" und zeigt zwei FBI-Beamte, die im Begriff sind die Psychoanalyse als Instrument zum Profiling zu etablieren. Spielt in den 70er oder 60er Jahren in Amerika und handelt von besagten Serienmördern. Diese werden befragt um einen Einblick in ihre Seele, bzw. ihre sehr gestörten Gedanken, zu erhalten.

 

Wer Breaking Bad noch nicht gesehen hat ist sowieso nicht mehr zu retten. Mit eine der besten Serien, die es so zu schauen gibt.

Die neue Staffel Stranger Things haut mich absolut nicht vom Hocher, sehr viel Streckung, wenig echter 80er Flair und viel Cliché. Deshalb für mich reine Zeitverschwendung.

 

 

 

 

ReplyQuote
Posted : 07/07/2019 15:12
niklas
(@niklas)
Newb Member

- Ikarus (Dokumentation über Doping)
- Black Mirror (gesellschaftskritische, dystopische Serie)

ReplyQuote
Posted : 08/07/2019 09:25
Jens and LenaLeh liked
Daniel
(@daniel)
Member Member

hab letztens Demolition geguckt, echt sehenswert! Einfach interessant wie jmd einfach abdreht und sein bürgerliches Leben hinter sich lässt; passt gefühlt gut zu dem Forum und zu dem Lifestyle, den Christian vorlebt 😉

Ansonsten:

–Nightcrawler

–Baby driver (cooler Soundtrack)

–der unsichtbare Gast und hush (beide eher unbekannt, aber durchaus sehenswert)

und natürlich die ganzen Klassiker wie 21 Gramm, Django, Collateral, Zodiac, Shutter Island, 7 Psychos (für mich alle 10/10, aber sollte wohl jeder kennen)

Bei Serien fand ich herausragend:

–Erste Staffel Fargo (Billy Bob Thornton ist einfach Weltklasse)

–Die ersten 3 Staffeln Narcos

–Making a murderer (unfassbare Doku Serie)

–my next guest mit David Letterman und Gästen wie Barack Obama, Jay Z etc.

–mindhunter  

–Unabomber

Gibt natürlich noch ohne Ende guten Inhalt, aber leider auch richtig viel Mist....

 

 

 

ReplyQuote
Posted : 08/07/2019 22:09
Petrosilius
(@petrosilius)
Member Member

American Psycho, mit Christian Bale; legendär

ReplyQuote
Posted : 09/07/2019 21:06
Jens
 Jens
(@jens)
Member Member

@niklas

Black mirror finde ich auch super! Ist ein kritischer Blick auf die digitale Entwicklung der Zukunft! Es sind unabhängige Folgen die interessant und spannend gemacht sind. Mit der ein oder anderen Überraschung. 

ReplyQuote
Posted : 11/07/2019 21:32
Moritz
(@moritz)
Member Member

Mein Netflix-Favorite:

- Fikkefuchs.

ReplyQuote
Posted : 12/07/2019 20:25
HartTdO
(@harttdo)
Member Member

Ronnie Colemans´ Doku fand ich eher deprimierend-und eine weitere Bestätigung für mich, das es richtig war, "Bodybuilding" an den Nagel zu hängen (nicht, das ich je "Bodybuilder" war....)...

Neben "Fight Club" finde ich auch "Leon, der Profi" sehenswert-vor allem auf Grund des Hauptdarstellers, der aus einem Koffer lebt, und nur eine kleine Pflanze sein eigen nennt...

Und natürlich "Hagakure-der Weg des Samurai"......wobei man aus der Thematik mMn mehr hätte herausholen können...

Wenn wir dabei sind:
"The Equalizer"...

ReplyQuote
Posted : 13/07/2019 08:11
911
 911
(@neunelf)
Member Member

Hier mal ein Plädoyer für eine authentische Militärserie/Mehr-Teiler:

Generation Kill

Habe die 10 Folgen mit Freunden geschaut, die allesamt im deutschen Militär waren, u.a. mit Auslandserfahrung. Zumindest der Slang – sofern auf Englisch gesehen – soll übereinstimmen mit den ›echten‹ Marines. Auch die Sinnlosigkeit innerhalb einer Befehlskette a.k.a Dummfick (so in der Bundeswehr genannt) kommt exzellent herüber.

Nicht auf Netflix, dafür aber auf Amazon Prime verfügbar.

ReplyQuote
Posted : 20/07/2019 11:07
Page 1 / 2
Copy link