Skip to main content

>> „The Holistic Month – Magazine“: monatlich vollgepackt mit guten Nachrichten, aktuell und ganzheitlich. Denn: Schlechte Meldungen und Bad Energy gibt es schon genug. Viel Spaß beim Lesen, Lernen und Lachen mit dieser Ausgabe. <<

AKTUELLES

Glücklich durch Glotzen?
Die KO-Phase der Fußball-EM läuft und das Land ist gespannt wie ein Flitzer, ob es die Deutsche Mannschaft ins Finale am 14. Juli in Berlin schaffen wird. Hast Du einige der bisherigen Matches gesehen? Falls ja, Glückwunsch. Denn: Japanische Forscher haben herausgefunden, dass unser Wohlbefinden bereits durch das Sport Schauen gesteigert wird. Dabei werden Gehirnbereiche stimuliert, die für unser Belohnungssystem verantwortlich sind. Ist ja gut – Du hast ja Recht: Das macht Public-Viewing noch zu keiner Sportart. Selbst aktiv am Ball sein ist ohnehin viel smarter – baut Stress ab, fördert emotionale Regulation, boostet Deine Ästhetik. Apropos Ästhetik … Nach der EM ist vor Olympia, denn Ende Juli starten die Olympischen Spiele in Paris mit nie dagewesenen Breaking News: Breakdance ist olympisch. Bisher ist es noch keinem Tanzsport gelungen, bei den Spielen dabei zu sein und um Medaillen zu wetteifern. Egal ob Rasen- oder Tanzsport, wir wünschen Dir einen bewegten Juli, in dem Du nicht nur passiv am Grill, beim Sonnenbaden oder Rudelgucken schwitzt, sondern: weil Du selbst aktiv bist und Deinen Allerwertesten bewegst – macht ohnehin viel glücklicher als nur Glotzen.

Sport schauen: Auch zugucken kann gut für uns sein (deutschlandfunk nova.de)
Olympisches Breaking | Olympische Spiele Paris 2024 (olympics.com)

SOZIALES

Die Größe ist doch wichtig
Laut einer neuen Vorab-Studie deutscher und österreichischer Wissenschaftler werden Fußballspieler, die größer als der Schiedsrichter sind, strenger bewertet und härter bestraft. Der Grund: der unbewusste Versuch des Schiedsrichters, sich Respekt zu verschaffen. Der „Napoleon-Effekt“, bei dem eine geringe Körpergröße durch besonderen Ehrgeiz oder Dominanz kompensiert werden soll, lässt grüßen. Umgekehrt gilt: Größere Schiedsrichter sind entspannter beim Vergeben der unbeliebten farbigen Karten.

Fußball: Spielergröße kann Schiedsrichter beeinflussen (tagesschau.de)

SEX

Das Spiel dauert 90 Minuten und der Bauch ist rund
Wer kennt’s nicht: Nach dem gewonnenen Fußballspiel der eigenen Mannschaft liegen sich oft volle Freunde voller Freude in den Armen. Anders als bei verlorenen Spielen landen feiernde Paare auch häufiger zur anschließenden Siegesfeier gemeinsam im Bett. Das Resultat erblickt dann neun Monate später das Licht der Welt und bekommt vermutlich einen absurden Namen wie Ball-duin oder Tor-alf. Dies sind keine Hebammen-Märchen, sondern harte Fakten. Eine aktuelle Meldung des Deutschen Ärzteblattes zitiert Studien, laut denen in Spanien nach dem Gewinn der Champions League durch den FC Barcelona im Jahre 2009 die Geburtenrate in Katalonien kurzfristig um 16 % anstieg. Umgekehrt verhält es sich mit Niederlagen; diese können ernsthafte demografische Probleme verursachen. Ob wir Deutschen uns im Frühjahr 2025 über ein paar EM-Wonneproppen freuen können, hängt also auch von der Nationalmannschaft ab – Schlaaaand!

„Celebratory sex“: Mehr Geburten nach Siegen (aerzteblatt.de)

BUCH DES MONATS

Next stop: Lost Europe
Paintball spielen auf einem verlassenen schwedischen Militärstützpunkt mitten in der Wildnis? Sich gruseln in einem Wald aus grotesk verbogenen Baumstämmen in Polen? Antikes Liebesspielzeug im Sexmaschinenmuseum in Prag bestaunen? Mit dem Fahrrad auf einem kleinen Pfad durch einen belgischen See radeln? Europa hat abseits der gängigen Touristen-Attraktionen viel Außergewöhnliches zu bieten. Der neu erschienene Guide „Der verrückteste Reiseführer Europas“ von Daniel Wiechmann macht Lust darauf, unseren Heimatkontinent auf eine andere Art zu erkunden. Für sogenannte „Lost Places“ sind sogar GPS-Koordinaten angegeben – so kannst Du auf eigene Faust loslegen. Wenn’s mal etwas anderes als klassisches Sightseeing und Kultur-Tourismus sein darf: Reinschauen lohnt sich.

Der verrückteste Reiseführer Europas: Verborgene Orte, bizarre Gebäude und geheimnisvolle Landschaften. Außergewöhnliche Reiseziele vom Mittelmeer über Skandinavien bis zum Balkan : Wiechmann, Daniel

GEIST

Dein Umfeld steckt Dich an
Psychische Erkrankungen von Klassenkameraden erhöhen die Chancen, selbst eine Stimmungs-, Angst- oder Essstörung zu entwickeln. Dies wurde nun in einer finnischen Studie mit mehr als 700.000 Jugendlichen herausgefunden. Nach Abschluss der Schule wurden die jungen Leute über elf Jahre hinweg beobachtet. Das persönliche Risiko für psychische Probleme stieg mit der Anzahl erkrankter Mitschüler in der Klasse an. Das Umfeld ist eben mächtig – wie sieht’s damit bei Dir aus? Lässt Du manchmal Menschen aus Deinem sozialen Netzwerk energetisch und emotional zu sehr an Dich heran?

Sind psychische Probleme ansteckend? (spiegel.de)

KÖRPER

Der kleine Tod: die Einsamkeit
Etwa jeder zehnte Deutsche fühlt sich einsam und von fehlenden sozialen Kontakten belastet. Der Weltbestseller „Wie man Freunde gewinnt“ von Dale Carnegie sowie weniger Stress, Druck und Arbeiten könnten hier bereits helfen. Dass aus Einsamkeit und Isolation psychische und physische Probleme entstehen können, ist bekannt. Eine Studie der „Harvard T. H. Chan School of Public Health“ liefert hierzu nun beeindruckende Zahlen: Bei über 50-Jährigen erhöht Einsamkeit das Schlaganfallrisiko um 25 % bei einmaliger Angabe und um 56 % bei anhaltendem Einsamkeitsgefühl über vier Jahre. Meiner Erfahrung nach ist es oft nicht das physische Alleinsein, das Probleme bereitet, sondern die gefühlte Unverbundenheit, die mit der Einsamkeit einhergeht. Provokanter Lösungsansatz: Versuch Dich doch erstmal mit Dir selbst zu verbinden, dann klappt’s vielleicht auch besser mit den anderen. #selbsterkenntnis #authentizität

Isolation: Chronische Einsamkeit erhöht Schlaganfallrisiko deutlich (spektrum.de)

DIGITALES

KI-Dolmetscher für Hunde
Der dicke Dackel Detlev macht sich nunmal durch Knurren, Kratzen und Kacken bei Klaus bemerkbar – okay, durch Bellen auch. Aber weiß Klaus deshalb immer, was Detlev jetzt schon wieder fehlt? Dieses Verständnisproblem zwischen Hund und Frau Herrchen könnte in Zukunft die Künstliche Intelligenz lösen: Forscher der University of Michigan funktionierten ein ursprünglich für die menschliche Sprache entwickeltes KI-Modell um und fütterten es mit Lauten von 74 Hunden verschiedener Rassen und unterschiedlichen Alters. Anschließend konnten die Hundelaute größtenteils durch die KI interpretiert werden. Zukünftig wird KI sicherlich auch eine helfende Rolle bei unseren vierbeinigen Freunden spielen – wir kommen quasi schneller auf den Hund *wuff*. #achtungkommtflach

KI soll Hundesprache übersetzen: Wie ein Sprachmodell Vierbeiner verständlich macht (t3n.de)

ESSEN & TRINKEN

Der (kandierte) Apfel fällt nicht weit vom Bi(e)r(n)baum
Was Papa isst, ist wichtig für die Gesundheit seiner Kinder. Klar, in Bezug auf die Vorbildfunktion ist uns das bekannt. Bayrische Forscher fanden nun jedoch in einer Studie mit 4.500 Kindern heraus, dass die Ernährung bereits um den Zeugungstermin herum eine essenzielle Rolle spielt. Futtert Vater Fast Food oder anderes fettiges Zeug regelmäßig, können Veränderungen in den Nebenhoden ausgelöst werden, in denen die Spermien heranreifen. Mitochondriale tRNA-Moleküle, die die Genexpression des Spermiums regulieren, sind bei übergewichtigen Vätern oft fehlerhaft. Fazit: Es besteht ein direkter Zusammenhang zwischen dem Körpergewicht des Vaters und dem seiner Nachkommen, was die Prädisposition für Stoffwechselerkrankungen wie etwa Diabetes Typ II betrifft.

Epigenetik: Lebenswandel von Vätern beeinflusst Gesundheit ihrer Nachkömmlinge | heise online

REISE

Die natürliche Hölle auf Erden
Turkmenistan, eine ehemalige Sowjetrepublik am Kaspischen Meer, ist kein Touristenmagnet – es gilt als eines der abgeschottetsten Länder der Erde. Dennoch bietet die dortige Wüste ein weltweit einzigartiges Spektakel: den Derweze-Krater, unter Einheimischen „Tor zur Hölle“ genannt. Von Aschgabat aus, der Hauptstadt, erreicht man das brennende Riesenloch in ein paar Stunden. Apokalypse-Feeling inklusive: Ein Krater von 70 Metern Durchmesser und 30 Metern Tiefe tut sich im Boden auf. Durch ihn strömt seit Jahrzehnten unkontrolliert Methan aus, das sich in zahllosen Gasfeuern manifestiert. Eventuell musst Du Dich beeilen, um einen Blick auf das höllische Schauspiel zu werfen. Die Feuer sollen zum Schutz der Umwelt gelöscht werden, sobald sich Experten für diese Herausforderung finden.

„Das Tor zur Hölle“: Wie es entstand – und warum es so schwer ist, es zu löschen (geo.de)

SEELE

Chante Dich entspannt
Der ganzheitlich arbeitende Arzt Dr. Ingfried Hobert wurde auf einem Mantra-Musikfestival überraschend von lang anhaltendem Reizhusten befreit und schrieb dies dem Singen von Mantras zu. Fasziniert führte er eine Studie mit 3.600 Teilnehmern durch, die 60 Tage lang täglich zehn Minuten Mantras sangen. Über 80 Prozent berichteten von verbessertem Wohlbefinden, besserem Schlaf und Linderung von Krankheiten wie Migräne, Rheuma und Depressionen. Die Wirkung ähnelt der von Meditation, indem Stresshormone reduziert und das Immunsystem gestärkt werden. Dr. Hobert empfiehlt nun Mantras als Ergänzung zu Medikamenten. Wir empfehlen: Meditieren nicht vergessen. Mehr dazu in der aktuellen „Good Health“.

Chanten – Was hinter dem Mantra, Singen und Meditieren steckt – Fitbook

HUMOR & KURIOSES

Lust auf den Yellowstone, Schatz?
Der Yellowstone Park in den USA ist einer der ungewöhnlichsten Orte der Welt. Überall blubbert, bebt und brodelt es, und die Luft riecht nach Schwefel, da der Park in der Caldera eines Supervulkans liegt. Neben seiner Lage hat der Park eine weitere Besonderheit: Ein Teil des Gebiets ist eine quasi rechtsfreie Zone. Der Yellowstone liegt fast komplett in Wyoming, aber ein kleines Stück gehört zu Idaho und Montana. In diesen 130 Quadratkilometern wäre im Falle eines Verbrechens Immunität gegeben, da kein Staat zuständig wäre. Also Obacht, wenn Dein Partner Dir beim nächsten USA-Urlaub vorschlägt, den leeren Parkteil in Idaho zu genießen.

USA: In diesem Teil werden Morde nicht bestraft – FOCUS online

NATUR

Ganz schön verstrahlt
Beim weltweit schlimmsten Atomunfall im Kernkraftwerk Tschernobyl 1986 gelangten enorme Mengen an krebserregender radioaktiver Strahlung in die Umwelt. Doch wie so oft bringt eine giftige Umgebung resistente Lebewesen hervor – Hormesis lässt grüßen. Eine Studie an Wölfen in der Sperrzone des Reaktors zeigt, wie das funktioniert. Die Evolutionsbiologin Cara Love untersuchte, wie sie überleben und sich weiter fortpflanzen konnten. Erstaunlich: Die Tiere haben ihr Immunsystem verändert und schützende Mutationen in ihrem Genom entwickelt, die sie widerstandsfähiger gegen Krebserkrankungen machen. Ähnliches gilt für die Hunde im verseuchten Gebiet. So viel wundervolle Anpassungsfähigkeit des Lebens zaubert Dir sicher auch ein Strahlen ins Gesicht, oder?

Tschernobyl: Wölfe vor Ort sind ungewöhnlich mutiert – Futurezone

JUBILÄUM

Ent-sorge Dein Leben
Am 12. Juli 1817 erblickte der amerikanische Schriftsteller und Philosoph Henry David Thoreau das Licht der Welt. Vielleicht kennst Du sein Buch „Walden“, in dem er sein Aussteigerleben in einer Blockhütte am Walden Pond schildert.

„Ich ging in die Wälder, denn ich wollte wohlüberlegt leben; intensiv leben wollte ich. Das Mark des Lebens in mich aufsaugen, um alles auszurotten, was nicht Leben war. Damit ich nicht in der Todesstunde inne würde, dass ich gar nicht gelebt hatte.“

Der Vorreiter des Minimalismus schreibt über den Weg zu sich selbst, über Stille und Genügsamkeit während seiner Zeit in und mit der Natur. Er hackt Holz, baut Gemüse an und erforscht seine eigene Authentizität. Bis heute wirkt seine Lebensweise nach: Thoreau zu Ehren feiert man in den USA an seinem Geburtstag den „National Simplicity Day“. Apropos feiern…*kling*
Wir haben daher am 12. Juli auch etwas zu feiern – besser könnte es nicht passen: Das Erscheinen der dritten erweiterten und überarbeiteten Auflage des Buches „Bring den Müll raus“ von Dr. Z. Inklusive zweier Bonuskapitel von Aline Hasler und Sascha Heupel zu den Themen „Ausmisten in der Familie“ und „Das 1×1 des Auswanderns“. More Info soon – Happy Simplicity Day und ent-sorge endlich Dein Leben!

Buch auf Amazon: Bring den Müll raus: Radikal Ausmisten in neun Schritten

CHALLENGE DES MONATS

Gemeinsam Kicken und Chanten
Schnapp Dir Deine Familie oder Freunde und spiel eine Runde Fußball, so wie früher zu Kinderzeiten. So lange und so ausgelassen, bis der Nachbar sich beschwert oder mitspielt. Tischkicker zählt nicht – selber machen heißt die Devise. Und: Such Dir ein Mantra fürs Chanten aus. Bau täglich mindestens zehn Minuten in Deinen Tagesablauf ein – idealerweise vor der Meditation. Schau, was passiert und berichte uns gerne über die Effekte.

BABS’ FAVS: LESETIPPS FÜR EUCH

Bring den Müll raus - Dr. Christian Zippel - Front

„Bring den Müll raus“
Dr. Christian Zippel

Buch auf Amazon ansehen

Der Minimalismus Praxisratgeber! Weniger ist mehr: In Zeiten des Überflusses geht es längst nicht mehr um Sammeln, Häufen und Raffen. Wahrer Reichtum äußert sich durch Mobilität, Leichtigkeit und Freiheit.

„Der verrückteste Reiseführer Europas“
Daniel Wiechmann

Buch auf Amazon ansehen

Verborgene Orte, bizarre Gebäude und geheimnisvolle Landschaften. Außergewöhnliche Reiseziele vom Mittelmeer über Skandinavien bis zum Balkan.

Walden: oder Leben in den Wäldern
 Henry David Thoreau

Buch auf Amazon ansehen

Klassisches Werk über einfache Lebensführung und Selbstgenügsamkeit. Es beschreibt Thoreaus Erfahrungen während seines zweijährigen Aufenthalts in einer selbstgebauten Hütte am Walden Pond und betont die Bedeutung von Natur, Selbstreflexion und bewusster Lebensweise.

Amor Fati Icon schwarz

„Ich ging in die Wälder, denn ich wollte wohlüberlegt leben; intensiv leben wollte ich. Das Mark des Lebens in mich aufsaugen, um alles auszurotten, was nicht Leben war. Damit ich nicht in der Todesstunde inne würde, dass ich gar nicht gelebt hatte.“

Henry David Thoreau

Babette Heezen | AMOR FATI

AUTORIN: Babs

Babs ist Sozialpädagogin und Coach für Frauen, lebt in Deutschland, ist Mama einer Tochter sowie sport- und lesebegeistert. Sie liebt die Philosophie und schreibt aus Leidenschaft Artikel für AMOR FATI. Zusammen mit Christian und Sascha bringt Sie das monatlich neu erscheinende „The Holistic Month – Magazine“ heraus.

ZEIT, DEIN LEBEN ZU REVOLUTIONIEREN ?

Neue Energie, Flow und Entspannung finden? Fit, stark und stabil werden? Minimalisieren, frei sein und Dein eigenes Ding machen?

Falls Du auf Deinem Weg zu einem erfüllten, starken und freien Leben Hilfe benötigst, schreib mir einfach unkompliziert per WhatsApp oder Telegram.

Coaching & Therapie | AMOR FATI

WILLST DU ÜBER NEUE ARTIKEL & PODCASTS INFORMIERT WERDEN?

Trag Dich ein und erhalte eine Benachrichtigung, wenn ein neuer Blog-Artikel, Podcast oder andere News veröffentlicht werden. Wähle Deinen favorisierten Benachrichtigungsweg. AMOR FATI News & Updates sind keine Gruppenchats mit Diskussionen und Kommentaren, sondern One-Way-Broadcasts.

WhatsApp

Erhalte News & Updates per WhatsApp. Klicke auf den Button und sende mir eine Nachricht. Ich füge Dich dem Broadcast hinzu.

Telegram

Erhalte News & Updates per Telegram. Klicke dafür auf den Button und tritt automatisch dem AMOR FATI Telegram Broadcast bei.

10 Shares
10 Shares