Mindset is everything: Wie Du einen starken und stabilen Geist für ein erfülltes, glückliches und erfolgreiches Leben entwickelst.

von | 05.07.2021 | Artikel

Mindset is everything | AMOR FATI

Dies ist der Start in die pragmatische Artikelreihe “Mindset is everything”, in der es um die Frage gehen soll: “Wie entwickelst Du einen starken und stabilen Geist?”

In dieser Artikelreihe geht es unter anderem um folgende Punkte:

  • Wie entwickelst Du einen starken, freien, gelassenen und stabilen Geist, um ein erfolgreiches und erfülltes Leben zu führen.
  • Welche „Fehler“ solltest Du zukünftig nicht machen, wenn Du ein freies Leben im Flow haben willst.
  • Wie erkennst Du Dich selbst und verwirklichst ein Lebenm welches Deiner Natur entspricht.
  • Was ist die philosophische Antwort auf ein erfülltes Leben und wie kann ich das erreichen.
  • Wie kann ich noch besser z. B. die Vergangenheit loslassen, Leid und Angst überwinden, Selbstvertrauen aufbauen, Gewohnheiten ändern, Entscheidungen treffen, Selbstsabotage und Blockaden vermeiden, etc.

Ich werde die obigen und noch weitere Punkte in Kombination mit der AMOR FATI Philosophie, Psychologie, existenzieller Philosophie und meinen eigenen Erfahrungen aus Leben, Büchern und Coachings darlegen. Es wird also Praxisbeispiele, Hausaufgabe zum Nachmachen und am Ende ein geiles Leben geben. Klingt komisch, is aber so. Let’s go!

Jeden wesentlichen Punkt der Artikelreihe werde ich in einem neuen Beitrag verpacken. Wie viele es letztendlich werden, weiß ich noch nicht genau. Hängt vom Flow, Bock, der Sonne und Freibier ab. Ich kann aber sagen, dass es irgendwas um die 15-20 werden.

Ich schreibe also alle Punkte runter, von dem ich derzeit der Meinung bin, dass sie unerlässlich für einen starken, stabilen Geist sind und damit zu einem erfüllten, glücklichen und erfolgreichen Leben beitragen. Keine Angst, ich werde es einfach halten, sodass es jeder verstehen kann. Keine zu komplexen fachlichen Zusammenhänge und Ausschweifungen. So simpel wie möglich soll es sein, aber dennoch mit Power.

Vorab sei noch gesagt, dass es vermutlich den ein oder anderen, die ein oder andere oder das ein oder andere geben wird (Gendern ist heutzutage wichtig, habe ich mir sagen lassen!), der, die oder das sagen wird: “Das ist mir aber zu banal, zu simpel, zu oberflächlich.”

Es handelt sich bei der Artikelreihe nicht um ein privates Coaching oder eine Therapie, welche vollständig individuell auf Dich ausgerichtet ist, daher kann es im Einzelfall immer zu Abweichungen kommen. Die Punkte sind simpel, aber nicht leicht und schon gar nicht in der Umsetzung – Ego und Angst lassen grüßen. Daher bitte simpel nicht mit belanglos oder kraftlos verwechseln. In vielen simplen Sachen steckt eine Menge Power und ich verspreche Dir, wenn Du alles in die Umsetzung bringst, dann wird sich Dein Leben geschmeidiger, leichter, glücklicher, erfolgreicher und was weiß ich noch alles anfühlen. (Einfach alle Schlagwörter anfügen, die aus Marketing-Perspektive hier ziehen würden.)

 

EIN STARKES UND STABILES MINDSET UND WARUM ES SO WERTVOLL IST

In diesem Artikel klären wir zum Einstieg folgende Punkte:

  • Was meine Oma und Aristoteles mit Mindset am Kopp haben?
  • Wodurch wird ein starkes Mindset beeinflusst?
  • Welche Vorteile hat ein starkes Mindset? (und warum Du es Dir draufschaffen solltest)

Was meine Oma und Aristoteles mit Mindset am Kopp haben?

“Wenn Du Deine Birne im Griff hast, dann hast Du auch Dein Leben im Griff.” – Oma

Weise Frau. Recht hat sie, wenn sie sagt, dass der Geist uns oftmals die größten Streiche spielt. Zwei Schritte vor einen Schritt zurück, Selbstzweifel, Angst, Sabotage, Blockaden whatever… Aristoteles kann aber in Sachen Floskel mit der guten alten Dame locker mithalten, denn bereits er wusste schon:

“Wir sind das was wir wiederholt tun. Vorzüglichkeit ist daher keine Handlung, sondern eine Gewohnheit.” – Aristoteles

Zu unseren Gewohnheiten gehören aber eben auch unsere Anstrengungen der Selbstsabotage und Selbstblockade. Ich meine schlechte Gewohnheiten. Auch die Dinge, die Du nicht tust, prägen Deine Gewohnheiten. Gute Gewohnheiten sind wichtig, aber allerlei Menschen fokussieren sich lediglich auf die Dinge, die sie tun sollten. Dabei sind es aber Deine schlechten Gewohnheiten, die Dich davon abhalten, Dein volles Potenzial auszuschöpfen, ein glückliches und entspanntes Leben zu haben und alle Deine guten Bemühungen wieder zunichtemachen. Man könnte sagen, Du hast nur so viel Power wie Deine schlechteste Angewohnheit.

Zum Beispiel kannst Du die Workouts Deines Lebens im Fitnessstudio abreißen, wenn Du danach aber immer einen Becher Ben und Jerrys und eine Pizza in Dich reinschaufelst, wird das nicht so richtig was. Wie Gummibänder die Dich immer wieder zurückreisen. Meistens sogar um so heftiger je mehr Du Losrennst. Gibts in sämtlichen Lebensbereichen.

Wenn Du also ein starkes und stabiles Mindset entwickeln willst, dann geht es vor allem darum, die Blockaden, die Kompensationen, die destruktiven Muster, die Selbstsabotage, die Ängste, die Zweifel und den ganzen Schund loszuwerden. Es geht also um die Dinge, die Du zukünftig nicht mehr machen willst. Not-To-do-Liste ist das Stichwort. To-do-Liste können se ja alle, bringt aber oftmals nix in Sachen Entspannung und glückliches Leben. Im Gegenteil, Millionen von Menschen sind wegen ihrer To-do-Listen und was sie noch alles machen müssen dermaßen hart gestresst. Mehr ist eben nicht die Lösung, sondern weniger. Vor allem weniger von den ganzen negativen Gewohnheiten, Mustern und Scheiße.

Daher werden wir uns bei der Entwicklung eines starken und stabilen Geistes nur mit den Dingen beschäftigen, die Du zukünftig NICHT mehr machen solltest, da diese einen erheblich größeren Hebel auf Dein Leben haben werden.

Exkurs: wo wir gerade schon mal dabei sind. Eine Strategie, die Du zukünftig nicht mehr fahren solltest, ist die “Die Zeit heilt alle Wunden”-Strategie. Zeit heilt gar nichts. Zeit lässt verbuddeln, vielleicht vergessen, aber das heißt nicht, dass zeitgleich wie von Geisterhand eine Heilung eingetreten ist. Wie Du Deine Zeit nutzt bestimmt, mit welcher Geschwindigkeit Du heilst. Nichts machen und einfach Zeit vergehen lassen ist kein guter Weg der Be- und Verarbeitung egal von was. Sieht man auch häufig bei Traumata. 30 Jahre vergangen und im Wesentlichen ist alles noch da, insbesondere der Schmerz, die Ohnmacht und die Angst. Nur die 30 Jahre, die sind eben weg.

 

Wodurch wird ein starkes Mindset beeinflusst?

Bei der Entwicklung eines starken und stabilen Mindsets geht es darum, unabhängig Deiner Umstände oder der Situation, in der Du Dich gerade befindest, Deine Fähigkeit zu verbessern, Deine Emotionen zu regulieren und Deine Gedanken zu kontrollieren. Kurz und philosophisch gesagt: stoisch sein. Unerschütterlich und stets gelassen, egal was passiert. Ein hohes Ideal ohne Frage.

Dein Mindset wird im wesentlichen durch drei Basis-Faktoren beeinflusst:

  • Gene: Haben Einfluss darauf, ob Du anfälliger für psychische Gesundheitsstörungen bist, wie z. B. Stimmungsschwankungen, Depression, Panik, Angststörungen etc.
  • Persönlichkeit / natürlicher Charakter: Einige Typen von Menschen sind von Natur aus positiver gestimmt. Sie denken realistischer und handeln bestimmter.
  • Erfahrungen / Prägungen: Deine Erfahrungen und Prägungen in Deinem Leben bestimmen wie Du über Dich, das Leben und die Welt im Allgemeinen denkst. Hierzu zählt auch der Einfluss von Eltern, Erziehung und Deinem erweiterten Umfeld wie z. B. Freunden und Bekannten.

Wichtig: Die drei obigen Punkte bedeuten aber nicht, dass Du Deiner Genetik oder Deiner Prägung ausgeliefert bist. Du kannst trotzdem ein stärkeres und stabiles Mindset entwickeln.

Daher braucht es für die Entwicklung ein starkes Mindsets im Grunde den Ansatz folgenden drei Punkten:

  • Deine Gedanken: Irrationale und absurde Gedanken ausschalten und gegen realistische und positivere ersetzen.
  • Dein Verhalten: Sich trotz aller Umstände positiv und nicht selbst sabotierend verhalten.
  • Deine Emotionen: Du kontrollierst Deine Emotionen und nicht umgekehrt.

Wichtig: Hiermit meine ich nicht naiven Optimismus oder Affirmations-Kindergarten wie “Denke-positiv”. Dies wird Dir niemals dabei Helfen zu heilen, Dein Potenzial auszuschöpfen oder Deine Ängste zu überwinden, weil Dein Unterbewusstsein sich eben durch so einen Bullshit nicht “bewegen” lässt.

Nicht falsch verstehen. Ich bin nicht dafür, dass wir gefühlskalte Roboter werden, die sich nur durch jegliche rationale Gedanken steuern. Entscheidungen oder Veränderungen, die nur auf rationalen Gedanken gründen, werden nicht für essenzielle Veränderungen und ein starkes Mindset reichen. Wir sind wunderbare Menschen und unser Herz will mit einbezogen werden. Also müssen Herz und Kopf, oder man könnte auch sagen, Emotio und Ratio zusammenarbeiten, um unseren Körper und Geist kraftvoll führen zu können. Nur im Einklang miteinander werden wir ihre ganze Power, Leidenschaft und Kraft in unserem Leben spüren können.

 

Welche Vorteile hat ein starkes Mindset? (und warum Du es Dir draufschaffen solltest)

Es geht also nicht darum, dauerhaft den Harten zu markieren und nichts an sich heranzulassen. Es geht vielmehr um ein prinzipienorientiertes Leben im Einklang mit seinen Werten zu leben und sein Potenzial auf die Straße zu bringen. (Dafür muss man sich natürlich Vorher mal detailliert und intensiv mit seinen Werten beschäftigen – Wink mit dem Zaunpfahl). Zudem seine Emotionen, Handlungen und Gedanken kontrollieren zu können und nicht von Ihnen kontrolliert zu werden
Provokativ könnte ich also sagen: kein bewusst wertebasiertes Leben, kein starkes Mindset.

Es geht auch nicht darum, Deine Emotionen zu unterdrücken und zu ignorieren, sondern im Gegenteil: Ein Bewusstsein dafür zu bekommen, wie Deine Emotionen Dich, aber auch Deine Handlungen und Gedanken beeinflussen. Du sollst also keine kalte Maschine werden, sondern Deine Gedanken und Emotionen verstehen und kontrollieren lernen. Es geht auch nicht darum, Dich jeden Morgen mit den bereits erwähnten Affirmationen zu “zwingen”, das Du nun endlich ein glückliches und erfolgreicheres Leben hast. Vielmehr geht es um Folgendes …

Vorteile eines starken und stabilen Mindsets:

  • Höhere Resilienz und Stress-Toleranz
  • Höheres Selbstbewusstsein
  • Höhere Selbstwert
  • Höhere Leistung / Höhere Leistungsbereitschaft (z.B. in Sport & Job)
  • Höhere Lebensqualität
  • Keine Selbstsabotage
  • Keine Blockaden & Kompensationen
  • Das eigene Potenzial mehr ausleben
  • Leichter Veränderungen akzeptieren
  • Power zur Selbstrevolution
  • Depressionen, Panik, Ängste überwinden und vorbeugen
  • Hoffnung und Lebensenergie zurückgewinnen
  • Geschmeidiger und gelassener sein
  • Ein erfülltes, glückliches und erfolgreiches Leben haben

 

SO GEHT’S WEITER

Alle wichtigen Grundlagen haben wir damit im Sack. Wir haben geklärt, weshalb ein stabiles und starkes Mindset wertvoll und erstrebenswert ist. Jetzt gehts in den nächsten Artikeln los mit den einzelnen pragmatischen Punkten, die Du besser überwinden solltest, wenn Du ein solches entwickeln willst. Im Grunde kann man sagen, dass alle Blockaden, Selbstsabotagen etc. sich auf mindestens einen der kommenden Punkte zurückführen lassen.

Als kleine Hausaufgabe schreib Dir mal Deine Blockaden und Selbstsabotagen auf. Wo gehst Du einen Schritt vor und wieder einen zurück. Wobei kommst Du einfach nicht voran und was fällt Dir besonders schwer? In welchen Situationen taucht die Blockade besonders häufig auf?

NEWS & UPDATES

Du willst mehr? Dann trage Dich für AMOR FATI News & Updates ein, um eine Benachrichtigung zu erhalten, wenn ein neuer Artikel, Podcast oder andere News veröffentlicht werden: Get AF News

 

COACHING & FEEDBACK

Cochinganfragen, Feedbacks und Wünsche kannst Du per WhatsApp oder per Telegram direkt an mich (Sascha) richten. Klicke einfach auf den bevorzugten Link und schreibe mir.

“Wir sind das was wir wiederholt tun. Vorzüglichkeit ist daher keine Handlung, sondern eine Gewohnheit.”

Aristoteles

1 Kommentar

  1. Rapha

    Cool! Freue mich auf die Reihe:)

    Antworten

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Willst Du über neue Artikel & Podcasts informiert werden?

Trag Dich ein und erhalte eine Benachrichtigung, wenn ein neuer Blog-Artikel, Podcast oder andere News veröffentlicht werden. Wähle Deinen favorisierten Benachrichtigungsweg.

WhatsApp

Erhalte News & Updates per WhatsApp. Klicke dafür auf den Button und sende mir eine Nachricht. Ich füge Dich dem Broadcast hinzu.

E-Mail

Erhalte News & Update per E-Mail. Trage einfach Deinen Namen und Deine E-Mail ein und bestätige diese im nächsten Schritt.

Telegram

Erhalte News & Update per Telegram. Klicke dafür auf den Button und trete automatisch der deutschen AF Telegram-Gruppe bei.

Weitere Artikel

Nimm Dich selbst nicht zu ernst & Memento Mori – MIE#18

Artikel Nummer achtzehn aus der Artikelreihe „Mindset is everything„.

in diesem Artikel geht es um:

  • Warum Du Dich selbst nicht so ernst nehmen solltest, wenn Du ein leichtes und erfülltes Leben anstrebst.
  • Warum und wie man mit Lachen töten kann.
  • Wie wir trotz unserer Sterblichkeit und schwieriger Lebensumstände ein wertvolles und starkes Leben führen können.
  • Warum der Tod ein Muss ist und Du lernen solltest, zu sterben.
  • Was Friedrich Nietzsche mit AMOR FATI gemeint hat.
mehr lesen

Erschaffe keine Probleme & Drama – MIE#17

Artikel Nummer siebzehn aus der Artikelreihe “Mindset is everything”.

in diesem Artikel geht es um:

  • Warum „Probleme“ aus philosophischer Sicht eigentlich Pillepalle sind.
  • Warum oft Probleme und Drama erschaffen werden und darunter gelitten wird.
  • Wie Du Deinen Problemen entgegentreten solltest, wenn Du nicht übermäßig unter ihnen leiden willst.
  • Warum Probleme die größte Drogen auf diesem Planeten sind.
  • Wie Du Menschen erkennst, die Probleme erschaffen und Drama kreieren wollen.
mehr lesen

Erkenne Dich selbst & lebe Deine Werte – MIE#16

Artikel Nummer sechzehn aus der Artikelreihe “Mindset is everything”.

in diesem Artikel geht es um:

  • Warum Du Dich selbst erkennen und gemäß Deiner Natur leben solltest, wenn Du ein spielerisches und leichtes Leben haben willst.
  • Warum Du bewusst ein Leben auf der Grundlage von Werten führen solltest, wenn Du ein authentisches und erfülltes Leben anstrebst.
  • Warum Lebenswerte und Selbsterkenntnis Dir und Deinem Leben Ziele, Orientierung, Motivation, Stabilität, Fortschritt und Sinn geben.
mehr lesen
20 Shares
20 Shares
Copy link