Coachingbericht Lisa & Nawid

Coachingbericht Lisa & Nawid | AMOR FATI

Coach: Sascha

Coach: Sascha

Lisa und Nawid berichten aus unserem Gemeinsamen Coaching mit dem Ziel: raus aus Deutschland und rein in ein neues freies Leben voller Abenteuer, Reisen und Freiheit. Welche Fragen sich die beiden gestellt haben, welche Hürden aufgetaucht sind und wie es ihnen ergangen ist, teilen sie in diesem Artikel.

Im Dezember 2020 durften wir zwei einer der wichtigsten Entscheidungen unseres Lebens treffen. Nachdem wir aufgrund der aktuellen Pandemie unsere Hochzeit absagen mussten, stellten wir uns wieder Mal einer der wichtigsten Fragen überhaupt, um zu schauen, ob der Kurs unseres Lebens als Paar weiterhin stimmt. Die Frage lautete: „Was würdest Du tun, wenn Du wüsstest, dass Du niemals scheitern könntest?“ Sich in regelmäßigen Abständen diese Frage zu stellen, hilft ungemein Energiefresser zu beseitigen und ungewollte Lebens-Kompromisse zu verhindern.

Diesmal lautete unsere Antwort: „Unsere Sachen packen und Deutschland verlassen.“

Wir haben für uns erkennen dürfen, dass sich die Lage erst mal nicht beruhigt und die veränderten Umstände nicht mehr mit unseren Kern-Werten übereinstimmen. Das bedeutete für uns dementsprechend, dass wir uns entscheiden mussten zwischen „love it“, „change it“ or „leave it“.

„Love it“ war leider keine Option. Die zweite Möglichkeit „change it“ wäre erst mal nicht so schnell gegangen, denn bevor man die Welt im Außen verändert, darf man sich erst einmal im Inneren verändern. Da wir allerdings nicht nur aufgrund der politischen Situation weg wollten, sondern auch um uns selbst noch besser kennenzulernen, war Letzteres unsere Wahl – „leave it!“

Warum muss man aber weg, um sich selbst noch besser kennenzulernen?

In unseren Augen geht es uns Menschen sehr gut. Manchmal sogar zu gut. Als Gewohnheitstier mag man Veränderung überhaupt nicht und die Bequemlichkeit begleitet uns auf Schritt und Tritt. Wir wachsen aber nur im „Unbequemen“. Damit ist in unserem Fall allerdings nicht die Reise selbst gemeint, sondern lediglich die Entscheidung, alles loszulassen und die vermeintliche „Sicherheit“ des goldenen Käfigs, was man sich in Deutschland erbaut hat, aufzugeben.

Eine weitere Vision war es auch einen neuen Place-To-Be zu finden, wo wir unser Leben nach unseren Werten ausrichten können. Unser Traum war es schon immer naturnah zu leben und uns von all dem Beton und Asphalt zu distanzieren.

Unser erster Schritt war so schnell wie möglich viele Informationen rund um das Thema „Auswandern“ bzw. „digitales Nomadentum“ zu sammeln. Da hatten wir direkt das erste große Problem. Im Internet findest Du leider kaum relevante und individuelle Informationen zu dieser Thematik. Alles variiert und es gibt nicht alle Infos zentral an einem Ort.

Es waren viele Fragen, die wir uns stellten. Beispielsweise: Sind wir dann besser selbstständig oder angestellt? Sollen wir unseren Hund mitnehmen? Was ist mit möglichen Kindern? Wie ist man versichert? Dann das ganze Timing dahinter, wann müssen wir was machen? Alles von den nötigen Kündigungen über die Anmeldung neuer Konten bis zur Auswahl der Auslandskrankenversicherung. Welche Tipps und Tricks gibt es beim Auflösen der Wohnung? Wie kriegt man am energieeffizientesten seine Sachen verkauft und welche Dinge sollte man vorsichtshalber einlagern? Was muss ich tun, wenn mir meine Habseligkeiten im Ausland geklaut werden? Wie komme ich dann an Geld? Wie kann ich überhaupt am anderen Ende der Erde Geld aus einem Bankautomaten bekommen? Was passiert, wenn mein Handy kaputt geht, über das all meine Freischaltungen der Konten und E-Mail-Adressen laufen? Wie kann ich eine Menge Steuern sparen? Wo und wie würden wir denn eine mögliche Firma anmelden?

Natürlich wollten wir Deutschland “sauber” verlassen und keine Probleme erhalten, wenn wir irgendwann mal wieder zurückkommen möchten. Daher mussten wir neben der Lösung dieser Fragen auch unsere Steuererklärungen und Geschäftsauflösungen sehr klug timen.

Nachdem wir einige Tage verloren, weil wir es auf eigene Faust probiert hatten, haben wir uns dann entschieden, mit Sascha zusammenzuarbeiten. Warum Sascha? Weil einfach die Energie sofort stimmte. Wir waren direkt auf einer Wellenlänge und wussten ganz genau, dass Sascha nicht nur bei den fachlichen, sondern auch bei emotionalen Themen eine große Unterstützung sein wird.

Im Endeffekt hat sich dann auch gezeigt, dass wir die emotionalen Themen bei diesem Prozess deutlich unterschätzt haben. Hier im Reinen mit sich selbst und seinen Liebsten zu sein, die man nun auf unbestimmte Zeit verlässt, ist essenziell. Wir wollten keine Blockaden und unverarbeitete Themen mit uns auf Reisen nehmen. Außerdem wollten wir lernen, den Prozess zu genießen und uns nicht nur aufs Ziel zu konzentrieren. Die Entscheidung mit Sascha zusammen zu arbeiten, hat nicht nur unsere Lebensumstände verbessert, sondern auch unsere Persönlichkeit auf ein ganz neues Level transformiert.

Sascha ist in dem Zeitraum über drei Monate und sogar noch darüber hinaus individuell auf all unsere Themen eingegangen und hat uns stets mit Rat und Tat beigestanden. Alleine hätten wir vermutlich sehr früh das Handtuch geworfen, viele Nerven und natürlich auch Zeit verloren.

Heute schreiben wir dieses Feedback aus Costa Rica und hausen derzeit in einem riesigen Haus mitten im Dschungel von Guanacaste. Außerdem ist das Gefühl der Minimalisierung für uns so erfüllend, dass uns unsere 23 kg Gepäck, mit denen wir reisen, tatsächlich immer noch zu viel vorkommen. Besitztum besitzt Dich und nicht andersrum.

Wir merken, dass das Leben erst jetzt richtig begonnen hat. Keine Masken mehr. Eine noch authentischere Form unserer selbst und die Freiheit, die wir uns immer gewünscht haben. Natürlich geht es noch weiter und wir haben große Pläne. Aber jetzt, so wie es ist, ist es einfach fantastisch!

Wir danken Sascha aus tiefstem Herzen für die so geniale und zuverlässige Begleitung in den letzten Wochen und Monaten und können ihn als Coach jedem weiterempfehlen, der endlich nach seinen Werten agieren und im Einklang mit sich selbst leben möchte!

Liebe Grüße aus Costa Rica,
Lisa & Nawid

Wir merken, dass das Leben erst jetzt richtig begonnen hat. Keine Masken mehr. Eine noch authentischere Form unserer selbst und die Freiheit, die wir uns immer gewünscht haben.“

Lisa & Nawid

Coach: Sascha

Hallo, ich bin Sascha von AMOR FATI. Ich lebe seit 12/2019 ohne Wohnsitz. Ich habe einfach losgelassen und das System verlassen, um mich auf eine freie und abenteuerliche Reise zu begeben. Eine Reise ins wirkliche Leben und durch die Welt. Eine Reise mit der Aufgabe: Werde, wer du bist! und der Frage: Was schafft ein erfülltes Leben? Mein Ziel ist es, AMOR FATI durch meine eigenen Inhalte und Impulse zu fördern und zu verbreiten. Ich möchte eine starke Gemeinschaft aufbauen, die auf den Werten und der Struktur von AMOR FATI basiert, und dadurch eine außergewöhnliche Gemeinschaft mit großartigen Menschen aufbauen.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Weitere Beiträge

Kindliche Freiheit

In diesem Artikel reiße ich die philosophische Frage nach Freiheit an und zeige, warum wir dabei von Kindern etwas lernen können.

mehr lesen

Philosophie und Kunst

In diesem Artikel nehme ich Dich mit in meinen Wochenendbesuch auf der World Art Dubai 2021. Rückblickend betrachtet eines meiner größten philosophischen Erlebnisse in dem UAE-Sandkasten. Philosophie fickt Kunst (oder Dich) mitten in warmer Sonne.

mehr lesen
Buchrezension “Leider geil, fett und faul”

Buchrezension “Leider geil, fett und faul”

Eine wunderbare Buchrezension der lieben Babs über Dr. Zippels Buch “Leider geil, fett und faul”. Sie kommt aus ihrem Herzen, ihrem Leben und ist gespickt mit persönlichen Passagen. Eine wertvolle Möglichkeit, einen anderen Zugang zu diesem oft kritisieren philosophischen Werk zu erhalten, das man offensichtlich nur lieben oder hassen kann.

mehr lesen

Willst Du über neue Artikel informiert werden?

Trag Dich ein und erhalte eine Benachrichtigung, wenn ein neuer Blog-Post oder andere News veröffentlicht werden. Wähle Deinen favorisierten Benachrichtigungsweg.

WhatsApp

Erhalte News & Updates per Whatsapp. Klicke dafür auf den Button und sende mir Deine Nachricht. Ich füge Dich dem Broadcast hinzu.

E-Mail

Erhalte eine News & Update Benachrichtigung per E-Mail. Trage einfach Deinen Namen und Deine E-Mail ein und bestätige diese im nächsten Schritt.

Telegram

Erhalte eine News & Update Benachrichtigung per Telegram-Channel. Klicke dafür auf den Button und trete automatisch dem deutschen Channel bei.

Copy link