Coachingbericht Babs

Coach: Dr. Z

Coach: Dr. Z

Immer wieder werde ich gefragt, wie Christians Coachings ablaufen. Schwer zu sagen, da er zwar ganzheitlich, aber zugleich oft sehr individuell auf die Wünsche und Probleme seiner Klienten eingeht. Die Hilfe für eine 70-jährige Omi mit Multipler Sklerose unterscheidet sich gravierend von der für einen 22-jährigen Halbstarken, der sexuell frustriert ist und nicht weiß, was er mit seinem Leben anfangen soll.

 

Auch wenn ich ihn mehrfach dazu angehalten habe, etwas darüber zu schreiben, ist er dem immer noch nicht nachgekommen. Er sei damit zufrieden, wie es läuft – war sein Kommentar dazu.

Nun hat uns folgender Coachingbericht von Babs erreicht. Es war ihr ein persönliches Anliegen ihr Feeback mit Euch zu teilen. Da gibt es die Möglichkeit, etwas tiefer in die potenzielle Zusammenarbeit mit Dr. Z hineinzufühlen. Falls Ihr weitere Fragen habt, meldet Euch einfach bei mir dazu. Viel Spaß beim Lesen. Euer Sascha

„Ich habe kürzlich ein achtwöchiges Coaching mit Christian abgeschlossen und möchte gerne meine Erfahrungen mit euch teilen.

Es ist schwierig, meine Dankbarkeit und Begeisterung in Worte zu fassen, aber ich werde es versuchen. Dass ich Christian Zippel und seine Philosophie für mich entdeckt habe, ist wahrscheinlich das Mächtigste und Kraftvollste, das ich in die Wege leiten konnte, um Heilung und eine neue Perspektive auf meine Vergangenheit zu erhalten.

Christian arbeitet ganzheitlich, also bezogen auf Körper, Geist, Seele und soziale Beziehungen. Diese vier Aspekte, die jeden Menschen ausmachen, werden quasi in Einklang miteinander gebracht und man bekommt außerdem aufgezeigt, wo Potential zum Wachsen besteht.

Ich habe mich schneller als gedacht von den Dämonen meiner Kindheit verabschieden können. Dies habe ich zwar früher schon oft probiert, doch nur mit mäßigem Erfolg. Wieso? Weil ich voll Bitterkeit, Wut, Trauer und Selbstmitleid war. Christian hat mir gezeigt, dass es nur meine Perspektive ist die zählt und dass ich für meine Eltern Verständnis entwickeln kann. Dass ich eine ungeheuer große Macht besitze, wenn ich auf meine Gedanken und Bewertungen achte. Ich selbst bin verantwortlich dafür, wie es mir im Leben geht und wie ich mich fühle. Ich finde es immer noch nicht gut, was damals passierte. Dennoch akzeptiere ich es nun und trage keinen Groll mehr in mir. Ich bin ganz ruhig und gelassen gegenüber meinen Erfahrungen aus Kindheit und Jugend – und das schon seit Wochen. Es fühlt sich wunderbar an.

Ich muss durchaus noch viel an mir arbeiten und es wird noch etwas dauern, bis ich dort bin, wo ich hin will: In einem komplett entspannten, mit positiven und guten Gedanken angefüllten, angstfreien Leben. Nun, der Anfang ist gemacht und noch viel mehr als das. Ich bin in voller Fahrt Richtung ‚Geiles Leben‘ unterwegs. Die Fahrkarte ist gelöst und ich habe Verpflegung in Form meines (mittlerweile sehr dicken!!!) Notizbuches (aus unserem Coaching) und meiner zahlreichen anderen von Christian empfohlenen Büchern dabei. In Form von Werkzeugen wie dem täglichen Meditieren und dem Sport. Dem rhetorisch fitter Sein. Das Ziel ist in Sicht und die Strecke ist gar nicht mehr so holprig.

Ich habe ein Stück weit auch schon meinen Humor wiedergefunden, denn ich bin von Grund auf eine Frohnatur, die gerne mal sehr albern ist und Tränen lachen kann. Mehr und mehr werde ich wieder happy. Dafür bin ich meinem Coach von Herzen dankbar. Er ist zur richtigen Zeit in mein Leben getreten und hat mich voller Annahme, Liebe und auch mit der nötigen Ehrlichkeit in allen Fragen und Themen (und ich hatte einige) beraten und unterstützt.

Bin noch ganz geflasht von Christians Fachwissen in unzählig vielen Bereichen. Auch für Belange des Alltags (wie z.B. das Ausmisten von Krempel im Haus, das Ordnen von Finanzen oder der Umgang mit herausfordernden Mitmenschen) wurden zielführende sowie gut und schnell umsetzbare Lösungen vorgeschlagen.

Als wäre all das nicht genug, war er auch noch die Zuverlässigkeit in Person, was die regelmäßige Kommunikation angeht. Er hat enorm viel Zeit und sehr viele Gedanken in mich investiert. Ich werde immer an diese Zeit zurückdenken, in der ich aus der Angst ins Handeln und in die grundlegende Veränderung kam. Ich freue mich über eine neue Leichtigkeit und empfehle Christian wärmstens jedem von euch, der einen Coach sucht, der einen intelligent, voller Humor (auch durchaus mal sich selbst gegenüber) und mit großer Empathie in ein entspanntes, tanzendes Leben führen kann. Ihr könnt alles ändern, was ihr wollt. Ihr könnt die Opferperspektive verlassen. Das liegt in eurer Macht.

Ich habe lange nachgedacht, ob es auch etwas Negatives zu sagen gibt. Dann fiel mir ein: tatsächlich. Es ist die Tatsache, dass das Coaching nun vorbei ist. Was das angeht: Von Christian habe ich gelernt, dass man einige Dinge nicht ändern kann. Aber immer, wie man darauf reagiert. Ich habe mich also entschieden, weniger seinen Humor zu vermissen als mich vielmehr auf unser nächstes Coaching zu freuen. Dann steht Hanteltraining auf dem Programm.“

„Ihr könnt alles ändern, was ihr wollt. Ihr könnt die Opferperspektive verlassen. Das liegt in eurer Macht.“ Babs
121 Shares

Coach: Dr. Z

„Amor Fati bedeutet: Liebe das Schicksal … und das Schicksal wird Dich lieben. Tanze durchs Leben und das Leben wird mit Dir tanzen. Vertraue der Natur und die Natur wird Dir vertrauen. Investiere in Deine Entwicklung und die Entwicklung wird in Dich investieren. So ist das Leben: Es gibt, was Du gibst. Gib also Wachstum, Liebe und Glück – und Du wirst ernten, was Du säst.“

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Weitere Beiträge

Kannst Du Kung-Fu?

Kannst Du Kung-Fu?

Kannst Du kämpfen, töten, lachen? Keine rhetorische Frage. Kann um Leben und Tod gehen. In schäbigen Gegenden oder auf Reisen drohen gefährliche Situationen. Wer da nicht über eindrucksvolle Energie, kernige Skills und eine scharfe Zunge verfügt, hat das Nachsehen.

mehr lesen
Sei kein Patient!

Sei kein Patient!

Als Patient hast Du automatisch den Status eines Opfers. Primär ist das Deine Schuld – aber auch systembedingt. Warum?

mehr lesen
„Mach doch einfach!“

„Mach doch einfach!“

In diesem Artikel geht es um Blockaden und warum es vielen Menschen so schwer fällt „einfach zu machen“. Du lernst woher Blockaden kommen können und was zu tun ist um diese loszulassen.

mehr lesen

Willst Du über neue Artikel informiert werden?

Trag Dich ein und erhalte eine Benachrichtigung, wenn ein neuer Blog-Post oder andere News veröffentlicht werden. Wähle Deinen favorisierten Benachrichtigungsweg.

WhatsApp

Erhalte News & Updates per Whatsapp. Klicke dafür auf den Button und sende mir Deine Nachricht. Ich füge Dich dem Broadcast hinzu.

E-Mail

Erhalte eine News & Update Benachrichtigung per E-Mail. Trage einfach Deinen Namen und Deine E-Mail ein und bestätige diese im nächsten Schritt.

Telegram

Erhalte eine News & Update Benachrichtigung per Telegram-Channel. Klicke dafür auf den Button und trete automatisch dem deutschen Channel bei.

Copy link